News & Wissenswertes

„Out Of The Box“ mit dem Auftakt zur IDEENWALD-Reihe MindShift

Weitere Meldungen

Michael Wunsch vom Social Entrepreneurship Netzwerk Deutschland (SEND e. V.) als erster Speaker auf der digitalen Waldbühne im IDEENWALD.

Am Mittwoch, den 25. Februar fand die Auftaktveranstaltung der IDEENWALD-Reihe MindShift statt. Als ersten Speaker, des ab sofort monatlich stattfindenden Events, betrat Michael Wunsch vom Social Entrepreneurship Netzwerk Deutschland (SEND e.V.) die digitale Waldbühne. Durch die große Resonanz mit über 50 Anmeldungen sind wir mit dem Auftakt sehr zufrieden. Durch den intensiven Austausch über den Chat während des Impulses entstand ein Gefühl des Miteinanders, das man sonst nur von Offline-Veranstaltungen kennt.

Mit MindShift betritt ein neues Format aus dem IDEENWALD die Bühne. Die kurzweiligen, intensiven Impulse haben das Ziel, den Horizont der Zuschauer zu erweitern, indem Ansätze eingebracht werden, die Traditionelles innovativ und sogar disruptiv angehen. Innerhalb einer Stunde wird das Publikum von gesellschaftlich relevanten Themen gefordert und zum Nachdenken und Austausch animiert. Michael Wunsch vom SEND e.V. hat es geschafft, mit seinem Impuls, der eigentlich komplett aus Fragen bestand, die Zuschauer in Vortragende zu verwandeln. Er beleuchtete das Thema Social Entrepreneurship, worunter man das Lösen einer gesellschaftlichen Herausforderung durch unternehmerisches Handeln mit einer begrenzten Gewinn- und Vermögensverteilung verstanden wird. Michael hat den Begriff auch als „die Petrischale der gesellschaftlichen Transformation“ beschrieben.

Passend zum Hintergrund von MindShift stieg Michael Wunsch sehr unkonventionell in seinen Impuls ein. Statt einer klassischen Einführung begann er seinen Vortrag mit Fragen an das Publikum. Mit Themen wie „Welche Faktoren entscheiden, welche Innovationen überleben?“ oder „Was sind Eurer Meinung nach die aktuell drängendsten gesellschaftlichen Herausforderungen?“ konfrontierte er die Teilnehmenden und eröffnete so die Möglichkeit, die eigenen Gedanken offen mit allen zu teilen. So hat Michael Wunsch es geschafft mit vier Fragen fast die ganze Veranstaltung zu füllen und den Impuls in die Hände der Teilnehmenden zu geben. Bei sehr spannenden Chatnachrichten aus dem Publikum hat er die Verfasser sogar direkt über das von ihnen genannte Thema sprechen lassen.

Im Laufe der Veranstaltung wurden so viele Social Entrepreneure genannt, dass wir den Teilnehmenden im Nachgang eine große Liste mit allen genannten Unternehmen und Initiativen zur Verfügung stellten, die aus dem Publikum, also von ihnen selbst kamen. 

 

Nach diesem erfolgreichen Auftakt freuen wir uns schon auf die nächsten Veranstaltungen:

25.03.21021 Maxi Knust – CEO, FEMPRENEUR - Für mehr Frauenpower – Maxi Knust vom Fempreneur-Magazin berichtet, wie die Szene von weiblicher Inspiration profitiert!

08.04.2021 Michael Gebert – Crowdsourcing Verband - Schöne neue Welt der Blockchain, was kommt da auf uns zu?

27.05.2021 Tino Kressner – Startnext - Scheitern gibts nicht! Ausprobieren statt scheitern.

04. March, 2021
Logo TU Kaiserslautern
Logo HS Kaiserslautern
Ideenwald